Sevens High ist ein Video Slot von Quickspin mit fünf Walzen und 25 Gewinnlinien, mit dem sich der Hersteller in vielerlei Hinsicht wieder einmal treu geblieben ist. Angefangen beim Quickspin-typischen Old-School-Frucht-Design bis zu den unvergleichlichen Free- bzw. Re-Spin-Features, wird dieser Video Slot sowohl Nostalgikern als auch Gewinnertypen für sich begeistern. Dabei ist der Name – wie so häufig bei Quickspin – Programm. Das Siebener-Meter auf der linken Seite aktiviert nach und nach Siebener (eine blaue, dann eine grüne und zum Schluss eine rote). Dadurch erhält der Spieler, solange die Glückssträhne anhält und Gewinnkombinationen erzielt werden, bis zu sechs Freispiele. Diese können durch das zusätzliche Free Spin Feature auf bis zu 26 Freispiele gesteigert werden.

sevens-high-slot5


Entwickler: Quickspin
Mindesteinsatz: 0,01 €
Höchsteinsatz: 100 €
Walzen: 5
Gewinnlinien: 25
Jackpot: Ja
Auszahlungsrate: 96,5 %

 

Design und Symbole

Quickspin setzt mit diesem Video Slot gleich in zweierlei Hinsicht auf altbewährte Muster. Zum einen sind die Parallelen zu den klassischen einarmigen Banditen mit Fruchtmotiv unverkennbar, was vor allem Nostalgiker begeistern wird). Zum anderen setzt Quickspin aber auch seine eigene Serie von Old-School-Video Slots im modernen Gewand fort.

sevens-high-logo2Insofern überrascht es kaum, dass Fruchtsymbole (Kirschen, Trauben, Zitronen, Mandarinen, Pflaumen) sowie ebenfalls altbekannte Gegenstände wie Glocken und Diamanten das Bild prägen. Hinzu kommen hier Siebener, die sowohl auf als auch neben den Walzen eine entscheidende Rolle spielen. Auch die goldene Wild ist in diesem Video Slot mit dabei.

Im Hintergrund ist einer nicht näher zu bestimmende Halle zu erkennen, deren bunte Lichter allerdings an eine Diskothek erinnern.

Während über den Walzen in goldenen Buchstaben der Schriftzug Sevens High prangt, sind die Schaltflächen darunter wie immer weiß und orange, wobei die Schalter bzw. Anzeigen für Einsatz, Gewinn sowie der Startknopf rechts platziert und typischerweise besonders groß sind.

Der im Hintergrund abgespielte Soundtrack erinnert an Entspannungsmusik, gepaart mit experimenteller Musik und Techno.

Spielweise und Besonderheiten

Der Schlüssel des Spiels und zugleich seine Besonderheit liegen in der Zahl Sieben. Um eine der Siebenen zu aktivieren, reicht bereits eine erfolgreiche Gewinnkombination. Erzielt man dann sukzessive zwei weitere Kombinationen, verwandelt sich die blaue Sieben in eine Wild. Belohnung ist ein Freispiel. Werden sukzessive zwei weitere Gewinnkombinationen erreicht, leuchtet die grüne Sieben und zuletzt die rote Sieben auf. Pro erzielter Gewinnkombination erhält der Spieler je einen weiteren Free Spin. Das Siebener-Meter wird erst dann ausgeschaltet und auf null zurückgesetzt, wenn keine Gewinnkombination mehr getroffen wird.

Daneben bietet Sevens High jedoch auch noch eine zweite Möglichkeit auf Freispiele, wobei mit dem eigentlichen Free-Spin-Feature deutlich mehr Free Spins gewonnen werden können. Es wird aktiviert, wenn zugleich drei Scatter-Symbole an beliebigen Stellen auf den Walzen auftauchen. Ist dem so, erhält der Spieler automatisch zehn Freispiele. Tauchen während des Free-Spin-Modus zusätzlich Scatter auf, sind zehn weitere Freispiele die Belohnung.sevensHigh2

Das Siebener-Meter wird mit Beginn des Free-Spin-Features auf null zurückgesetzt, danach allerdings nicht mehr. Werden also während des Free-Spin-Features sechs Gewinnkombinationen erzielt und drei weitere Scatter gesammelt, gewinnt der Spieler insgesamt 26 Freispiele.

Da der Video Slot über keinen Multiplier verfügt, steckt das gesamte Gewinnpotenzial von Sevens High in den Free- bzw. Re-Spins. Mit dem nötigen Glück können allerdings beachtliche Gewinne herausspringen.

Sevens High Jackpot

Zu gewinnen ist ein Jackpot in Höhe von 500 Münzen.

Fazit

Quickspin setzt mit Sevens High auf altbewährte Muster und zwar sowohl, was das Design betrifft, als auch die Spielidee.

Ersteres ist klassisch gehalten und wird insbesondere bei Spielern der älteren Generation Nostalgie wecken.

In Sachen Spielidee überrascht Sevens High ebenfalls nicht, denn wie in Vorgängern à la Second Strike sind auch hier die Free Spins der Schlüssel zum Erfolg. Im Gegensatz zu Second Strike verfügt Sevens High jedoch über zwei Free-Spin-Generatoren und mehr Gewinnlinien, wodurch die Siegchancen ungleich höher ausfallen.

Erfreulich ist auch, dass bereits mit einem kleinen Budget Gewinne erzielt werden können, da theoretisch endlos Free Spins generiert werden können und so kein weiteres Guthaben nötig ist.