Bei einem Besuch der norddeutschen Stadt Hamburg, denkt man meist zuerst an den Fischmarkt, die Elbe, den FC St. Pauli und an die Amüsiermeile Reeperbahn. Die Freie Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und beheimatet den größten Seehafen Deutschlands. Hamburg ist eines der beliebtesten Tourismusziele Deutschlands und zählt jährlich bis zu 111 Millionen Tagesbesucher.

Bei den Einheimischen erfreuen sich die beiden größten Fußballmannschaften der Stadt größter Beliebtheit: Der größere Hamburger SV und der kleinere Traditionsclub FC St. Pauli. Wobei der kleinere Club der beiden sich deutschlandweit einen Kultstatus erspielt hat und man das bekannte Logo des Vereins auch oft auf der Kleidung von vielen verschiedenen Personen sehen kann, die keine Fußballfans sind.

Einer der Tourismusmagnete ist hier die weltweit bekannte „sündige Meile“ Reeperbahn. Sie ist das Rotlichtviertel der Stadt und wird mit ihrer Länge von fast 1000 Metern auch die „sündigste Meile der Welt“ genannt. Zu sehen gibt es hier viele Nachtclubs, Bars, Discotheken aber auch kulturelle Highlights wie das Wachsfigurenkabinett Panoptikum, das Schmidt-Theater und Schmidts Tivoli, das St. Pauli Theater und das Operettenhaus. Ebenfalls hier angesiedelt ist Europas ältester SM-Klub „Club de Sade“. Jedoch nicht nur die zahlreichen Nachtclubs oder die Theater sind hier einen Besuch wert, sondern insbesondere das Reeperbahn Casino.

Karte: Hamburg Casinos

Zugang zum Casino

Das Gebäude ist von außen leicht zu erkennen, da es durch seine spektakuläre Fassade und Architektur und die riesige Leuchtschrift auf dem Dach von den umherliegenden Gebäuden hervorsticht. Der Eintritt kostet lediglich einen Euro und ist daher als symbolischer Preis zu beachten. Das Etablissement ist für alle Personen über 18 Jahren zugänglich, weshalb man am Eingang einen Personalausweis oder seinen gültigen Reisepass vorzeigen muss, um sein Alter zu bestätigen. Anders als in anderen deutschen Spielbanken, besteht hier kein Dresscode. Man kann mit legerer Alltagskleidung das Casino betreten und untersteht keinem Abendgarderobe- oder Krawattenzwang, wobei ein gepflegtes Äußeres dennoch erwünscht ist.

Auswahl an Spielen

Im Casino selbst gibt es zahlreiche Spielmöglichkeiten. Es stehen über 90 Glückspielautomaten oder auch Slot-Maschinen zum Spielen bereit. Die Automaten des sogenannten „kleinen Spiels“ sind nach den neuesten Standards der Technik gefertigt und bieten niemals endenden Spielspaß. Fünf der Automaten sind am Hamburg Jackpot beteiligt. Andere Maschinen umfassen Novoline Casino Geräte, Multi Roulette, elektronisches Bingo und Diverse Mystery Jackpots. Um den Kunden die größtmögliche Flexibilität einzuräumen sind diese Automaten täglich von 13 Uhr bis 4 Uhr nachts spielbar.

Im Erdgeschoss finden sich die Live Game Area. Hier können die beliebten Casinospiele des „großen Casinospiels“ American Roulette und BlackJack gespielt werden. An den zwei vorhandenen Roulettetischen kann der Besucher sein Glück versuchen und mit einem richtigen Einsatz auf die Farben oder Zahlen oder die richtige Kombination und dem gewissen Quäntchen Glück beim Fallen der Kugel den großen Gewinn abräumen. Die Tische sind ab 18 Uhr abends bis 3 Uhr nachts spielbar. Zusätzlich stehen zwei Black Jack Tische bereit. Bei diesem Kartenspiel kann der Spieler mit Mitspielern am Tisch gegen die Bank seine Gewinne einstreichen. Ein gutes Händchen für Karten und eine ausgeklügelte Taktik sind sicher nicht von Nachteil.

Natürlich wird in dem Casino auch Poker angeboten. Gespielt wird die nicht nur durch zahlreiche Westernfilme und James Bond bekannte Pokervariante Texas Hold’em. Es stehen zwei Tische bereit, an denen sich die Mitspieler spannende Duelle liefern können. Wegen des knappen Platzangebotes wird von Casinoseite um telefonische Reservierung unter 040 – 311 704-0 gebeten. Hier kann man auch erfragen, welche Spielart an dem Tag angeboten wird, ob Cash-Game mit direktem Chipeinsatz gespielt wird oder ein Turnier stattfindet. Es gibt regelmäßig verschiedene Specials, bei denen man auch einmalige Sachpreise gewinnen kann, wie zum Beispiel eine echte Harley-Davidson.

Zusatzangebote

Wenn man sich von dem nervenaufreibenden Spielbetrieb kurz zurück ziehen möchten, kann man sich einen Drink an der Bar genehmigen und sich dort mit anderen Besuchern über das erlebte Spielgeschehen unterhalten.

Der mondäne Stil der Lokalität lädt dazu ein eine kurze Ruhepause einzulegen, sich die anderen Gäste genauer anzusehen und sich von der Atmosphäre tragen zu lassen, bevor man sich wieder an die Automaten oder Tische begibt, um erneut mitzumischen.
An verschiedenen Tagen werden spezielle Events in Zusammenarbeit mit lokalen Restaurants angeboten, um auch für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen. So können die Gäste sich direkt im Casino mit Speisen und Getränken umsorgen lassen, ohne das Gebäude wechseln zu müssen. Ein solches Dinner ist sicherlich die perfekte Abrundung für einen aufregenden Abend im Herzen des Hamburger Nachtlebens. Die Events der Bewirtung aber auch zu den besonderen Spielabenden können unter der oben angegeben Internetadresse oder der Telefonnummer erfragt werden.