Die zweitgrößte der Berliner Spielbanken befindet sich am Alexanderplatz direkt in den unteren Stockwerken des Fernsehturms. Somit ist das Casino durch das wieithin sichtbare Wahrzeichen Berlins ganz einfach zu finden. Bis zum Jahr 2012 wurde das Casino, dessen Wurzeln noch aus DDR Zeiten stammen, von der Westspiel Gruppe betrieben, danach übernahm die Spielbank Berlin die Lizenz und betreibt das Casino seitdem. Die sehr zentrale Lage am Fuße des Fernsehturms am Alexanderplatz macht einen Besuch in diesem Casino zu einem besonderen Erlebnis in Berlin. Es ist deutlich kleiner als die Spielbank am Potsdamer Platz und die Kleiderordnung ist strenger. So umgibt sich dieses Casino mit einem Hauch von Exklusivität und unterscheidet sich von der Atmosphäre her deutlich von der Spielbank am Potsdamer Platz, was von den Spielern sehr gut angenommen wird.

Karte: Berlin Casinos

Einlassbedingungen

Die Spielbank am Fernsehturm legt wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild seiner Gäste. Die Kleidervorschriften sind deutlich strikter als im Casino am Potsdamer Platz. So sind Sakko und Krawatte sind für Männer Pflicht, können aber gegen eine kleine Gebühr direkt am Eingang der Spielbank ausgeliehen werden. Offene Schuhe, Turnschuhe und Arbeitsschuhe bei Männern sind nicht erlaubt. Im Automatensaal sind die Kleidungsregeln deutlich legerer. Das Mindestalter um ins Casino hereingelassen zu werden beträgt auch hier 18 Jahre. Unabhängig vom Mindestalter muss sich der Gast mit einem Personalausweis oder Pass ausweisen, damit er – wie gesetzlich vorgeschrieben – überprüft und registriert werden kann. Danach steht dem Casinobesuch nichts mehr im Weg. Der Eintritt ist hier für das Casino, wie auch für den Automatensaal an Werktagen frei. An Wochenenden wird eine Gebühr von 1,- bzw. 2,50 Euro erhoben. Eine Besonderheit hier ist, dass man verschiedene Restaurants und Bars in diesem Casino ohne Spielzwang und Eintritt zu zahlen besuchen kann. Das bietet sich zum Beispiel an, wenn man einfach nur bei einer Tasse Kaffee die tolle Aussicht auf den Alexanderplatz genießen möchte. Das Rauchen ist nur im Raucherbereich des Automatensaals und im Rauchersalon auf der zweiten Etage gestattet.

Was wird angeboten ?

Der erste Stock der Spielbank am Fernsehturm ist den Spielautomaten vorbehalten. Fast 200 dieser Geräte stehen zur Verfügung und sorgen bei den Spielern für Abwechslung. Neben den klassischen Slotmaschinen gibt es eine interessante Auswahl an elektronischen Roulette, Poker- und Bingo-Maschinen. Automatenspiele beginnen bei einem Mindesteinsatz von 1 Cent pro Spiel. Im zweiten Stock finden die Tischspiele statt. Es gibt Roulette, Blackjack und Poker. Von allen drei Spielen sind jeweils immer mindestens drei Tische offen. Der Mindesteinsatz beim Roulette beträgt 2,- Euro. Pokerturniere und Poker Cash Games finden täglich statt, wobei der Mindesteinsatz bei Poker Turnieren 14,- Euro beträgt und der minimale Buy-In für ein Cash Game 100,- Euro beträgt. Standardmäßig wird Texas Hold’em gespielt, andere Varianten des Spiels sind nach Absprache mit dem Dealer jedoch kein Problem. Außerdem werden täglich wechselnde Pokerturniere mit unterschiedlichen Einsätzen und Gewinnen angeboten.

Die Öffnungszeiten der Spielbank

Die Spielbank am Fernsehturm ist täglich von 11 Uhr bis 3 Uhr geöffnet. Die Roulette & Black Jack Tische, sowie der Pokerfloor öffnen um 18 Uhr. Die Spielbank am Fernsehturm ist an 360 Tagen im Jahr geöffnet. Die fünf Ruhetage sind: Karfreitag, Volkstrauertag, Totensonntag, Heiligabend und der 1. Weihnachtsfeiertag.

Tipps zur Spielbank am Fernsehturm

Das Publikum in der Spielbank am Fernsehturm ist auf jeden etwas Fall ruhiger, die Atmosphäre insgesamt etwas gediegener als in der anderen Berliner Spielbank. Das mag daran liegen, das die Spielbank am Fernsehturm weniger bekannt ist und strengere Einlasskriterien hat. Für einen ruhigen Abend in gepflegtem Ambiente ist daher der Spielbank am Fernsehturm der Verzug zu geben. Außerdem ist es besonders tagsüber eine Art Geheimtip, einfach mal eine Stunde in einem der Restaurants dort zu verbringen, etwas Feines zu essen oder zu trinken und dabei die Aussicht auf den geschäftigen Alexanderplatz zu genießen. Pokerspieler berichten außerdem, dass hier viele unerfahrene Pokerspieler an den Tischen sitzen und deshalb insbesondere bei den Turnieren leichter ein Pokergewinn zu erzielen ist. Leider hat die Spielbank am Fernsehturm keine eigene Webseite, sondern findet sich auf der offiziellen Webseite der Spielbank Berlin wieder. http://www.spielbank-berlin.de